Sozialdienst

Lotse für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt

Viele Patienten des St. Josef-Stifts Sendenhorst stehen durch ihre Krankheit vor Problemen, die ihre Lebenssituation erheblich, zum Teil auch dauerhaft, verändern. Um ihnen zu helfen, verfügt das Haus über einen eigenen Sozialdienst. Schwerpunkt der Arbeit des Sozialdienstes ist die Organisation der Zeit nach der Entlassung aus dem Krankenhaus. Das Team des Sozialdienstes hilft bei der Überleitung in die Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung  sowie bei der Vermittlung weiterer Hilfen und Unterstützungsleistungen:

  • Beratung, Vermittlung, Beantragung und Kostenklärung zur Anschlussheilbehandlung
  • Häusliche Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt (Vermittlung anerkannter Pflegedienste und Hilfen, Kurzzeitpflege und stationäre Altenpflege)
  • Beratung zur Pflegeversicherung, Eilanträge zur Einstufung
  • Organisation von Hilfsmitteln
  • Beratung bei Schwerbehinderung

 

Nehmen Sie Kontakt zu unserem Sozialdienst auf

 
Sozialdienst
Sozialdienst
 
02526 300-1490, -1493, -1496 / Fax: 02526 300-1495
 
&nbps;


Anfragen können Sie gern auch direkt über das Kontaktformular an unseren Sozialdienst richten.

Alle Felder mit „*“ sind Pflichtfelder.