Zurück
 
 
Ehrenamt

Ehrenamt

 

Zeit schenken - Sinn stiften

Zeit ist ein wertvolles Geschenk. Wer sich ehrenamtlich engagiert, will etwas Sinnvolles tun, Talente und Kompetenzen einbringen und den eigenen Horizont weiten. Ehrenamt ist geschenkte Zeit, Ehrenamt darf aber auch ein Geschenk auf Zeit sein. Viele Menschen passen ihr ehrenamtliches Engagement individuell an ihre aktuelle Lebenssituation an:

  • Als Tätigkeitsfeld während einer Familienphase oder neben dem Beruf
  • In der Phase zwischen Arbeit und Ruhestand
  • Als Betätigungsfeld im Ruhestand

Ehrenamtliches Engagement ist in allen Einrichtungen der Stiftung St. Josef-Stift möglich.  Speziell im Krankenhaus gibt es ehrenamtliche Betätigungsfelder vor allem in der Christlichen Krankenhaushilfe und in der Seelsorge:


Christliche Krankenhaushilfe

Die Christlichen Krankenhaushilfen nehmen die neu ankommenden Patienten in Empfang und nehmen ihnen so die Schwellenangst. Die Krankenhaushilfen übernehmen auf Wunsch auch Besuchsdienste und kleine Erledigungen.

Die Krankenhaushilfe wird von Annette Mertens geleitet. Eine Kontaktaufnahme ist über das Team des Krankenhausempfangs möglich.

 
Annette Mertens
Annette Mertens
 
02526 300-1000
 
&nbps;

Ehrenamt in der Seelsorge

Vielen Patienten tut es gut, wenn sie über ihre Sorgen und Ängste sprechen können. Neben dem hauptamtlichen Krankenhausseelsorger gibt es im St. Josef-Stift auch ehrenamtlich tätige Seelsorgende, die mit einem umfassenden Vorbereitungskurs und entsprechender Anleitung und Begleitung des Krankenhausseelsorgers auf ihre Aufgabe vorbereitet werden. Darüber hinaus sind Ehrenamtliche auch als Kommunionhelfer tätig, um Patienten auf Wunsch die Kommunion aufs Zimmer zu bringen.

Ansprechpartner für alle Ehrenämter in der Seelsorge:

Johann Grabenmeier
Johann Grabenmeier
 
02526 300-1312
seelsorge@st-josef-stift.de
 
&nbps;