Nachrichten

St. Josef-Stift erneut in Klinik-Bestenliste

Frisch veröffentlicht: Deutschlands beste Krankenhäuser.

FAZ veröffentlicht „Deutschlands beste Krankenhäuser“

Das St. Josef-Stift Sendenhorst ist erneut in der FAZ-Liste „Deutschlands beste Krankenhäuser“ vertreten. Mit 94,3 Prozent von der Bestmarke 100 liegt das St. Josef-Stift in der Gesamtheit aller bundesweit untersuchten 2.200 Krankenhäuser und Reha-Kliniken ganz weit vorne. Die FAZ veröffentlichte jetzt diese Studie, in der in acht Kategorien die jeweils besten 25 Prozent aller deutschen Krankenhäuser aufgeführt sind.

Grundlage der Studie waren die Qualitätsberichte der Kliniken, in denen objektive Strukturdaten der einzelnen Häuser ablesbar sind. Da es für Patienten meist nicht möglich ist, diese umfangreichen Daten zu verstehen, nach ihrer Relevanz zu filtern und richtig zu bewerten, wurden in einem zweiten Studienstrang Befragungsergebnisse und Bewertungen von Patienten aus drei großen Onlineportalen mit eingebunden. Dazu zählten die „Weiße Liste“, ein Projekt der Bertelsmann-Stiftung und Patienten- und Verbraucherorganisationen, der TK-Klinikführer der Techniker-Krankenkasse sowie die Plattform www.klinikbewertungen.de.

Die Studie im Auftrag des F.A.Z.-Instituts in Kooperation mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung hatte zum Ziel, Patienten eine „einfache und leicht verständliche Entscheidungshilfe“ an die Hand zu geben. Insbesondere bei elektiven, also planbaren Eingriffen informieren sich Patienten bei der Wahl des Krankenhauses sehr intensiv im Internet und vertrauen häufig auf Empfehlungen ihres Arztes oder anderer Patienten.