Nachrichten

Probleme mit dem Fuß und Sprunggelenk – was tun?

Dr. Frank Horst, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Traumatologie

Operative Behandlungsmöglichkeiten

Mittwoch, 19. Mai 2021

16.00 - 17.45 Uhr

Referent:

  • Dr. Frank Horst, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Traumatologie

Anmeldung erforderlich: Telefon 02526 300-6601

  • Vortrag per Live-Stream im Internet: 16 Uhr
    Anmeldung per Telefon 02526 300-6601 (Mo. - Fr., ab 8 Uhr), anschließend wird Ihnen der Link zum Live-Stream zugeschickt.
  • Telefonaktion für alle Interessierten: 16.45 - 17.45 Uhr
    Stellen Sie Ihre Fragen an Spezialisten der Abteilung:
    Aktionstelefonnummern: 02526 300 43-11 und -12

+++++++++++

Zum Inhalt des Vortrags:

Probleme mit dem Fuß und Sprunggelenk

Die Füße sind die Basis, auf der der Mensch steht und sich sein ganzes Leben lang fortbewegt. Probleme mit den Füßen können somit nicht nur die Mobilität, sondern auch die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Dr. Frank Horst erklärt typische Beschwerden und Deformitäten des Fußes, erläutert Ursachen, Diagnostik und Behandlung und geht der Frage nach, wann eine Operation erforderlich ist.

Zur Sprache kommen dabei vor allem Probleme durch Verschleiß (Arthrose),  Fehlstellungen oder auch Verletzungen der Füße. Im Mittelpunkt steht immer die Frage, wie die Funktionsfähigkeit und Belastbarkeit des Fußes wieder hergestellt werden kann.

Den Mediznern steht dabei eine große Palette abgestufter Behandlungsmethoden zur Verfügung, um das für den Patienten passende und schonendste Verfahren zu ermitteln. Dazu gehören etwa arthroskopische Kleinsteingriffe, Umstellungsoperationen am Unterschenkelknochen oder im Rück- und Mittelfußbereich bis hin zum künstlichen Ersatz des oberen Sprunggelenks.

Informationen gibt es auch zum Thema differenzierte Knorpeltherapie, einer Methode, mit der kleinere und größere Knorpeldefekte im Gelenk behoben werden können. Im Anschluss an den Vortrag beantworten zwei Ärzte am Telefon gerne auch individuelle Fragen.