Nachrichten

Rheuma aktuell 2021: Ein Tag für Patienten und Fachleute / Live-Stream!

Rheuma aktuell 2021

Was kann man tun? Was gibt es Neues?

Das Kooperative Rheumazentrum Münsterland e.V. lädt am 19. Juni 2021 zur jährlichen Patientenveranstaltung Rheuma aktuell ein. Von 10  bis ca. 12.15 Uhr stehen Impulsvorträge von Ärzten und Therapeuten aus Fachpraxen, dem St. Josef-Stift Sendenhorst und dem Universitätsklinikum Münster im Mittelpunkt.

Neue Erkenntnisse aus der Rheumatologie sowie neue Trends in der Rheumabehandlung werden vorgestellt. Die Kurzreferate richten sich an Patienten sowie interessierte Ärzte und Therapeuten.

In diesem Jahr werden alle Vorträge als Live-Stream aus dem St. Josef-Stift Sendenhorst übertragen.

Den Link zum Live-Stream finden Sie demnächst auf der Startseite von: www.rheumazentrum-muensterland.de oder Sie klicken direkt hier zum Live-Stream: https://youtu.be/JnNkn-EWpow

Leitung: Prof. Dr. med. M. Hammer, Vorsitzender des Kooperativen Rheumazentrums und Chefarzt der Klinik für Rheumatologie, St. Josef-Stift Sendenhorst

Impulsvorträge von Experten aus Rheuma-Fachpraxen, Rheuma-Fachklinik und dem Universitätsklinikum Münster

Das Programm im Überblick

Begrüßung und Moderation
Prof. Dr. Michael Hammer, Klinik für Rheumatologie, St. Josef-Stift Sendenhorst

Vorträge

Rheuma und Darmbakterien: Welche Zusammenhänge gibt es?
Prof. Dr. med. Martin Kriegel, Medizinische Klinik D, Universitätsklinikum Münster

Kann man durch positives Denken Rheumaschmerzen beeinflussen?
Alexander Tombrink, Psychologe (M. Sc.), Psychologischer Psychotherapeut, St. Josef-Stift Sendenhorst

Polyarthritis mit Tabletten oder Spritzen behandeln?
Dr. med. Klaus Schroeder, Rheumapraxis Hamm

Wann benötigen Kinder mit Rheuma Biologika?
Sebastian Schua, Klinik für Kinder- und Jugendrheumatologie, St. Josef-Stift Sendenhorst

Neue Trends in der Endoprothetik bei Rheumapatienten
Dr. Christoph Rokahr, Klinik für Rheumaorthopädie, St. Josef-Stift Sendenhorst

Ein Wirbelkörper bricht bei Osteoporose - was tun?
Dr. Stefan Krefeld, Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, St. Josef-Stift Sendenhorst

Osteoporose - Unterstützuung durch Training
Dr. Heike Horst und Tom Niermann, Therapiezentrum, St. Josef-Stift Sendenhorst

Ungünstige Ernährung bei rheumatischen Erkrankungen - was sollte man meiden?
Birgit Scharbaum, Diätassistentin, St. Josef-Stift Sendenhorst

Wie nimmt man Rheumamedikamente richtig ein?
Dr. Aneta Matkowska-Jaron, Klinik für Rheumatologie, St. Josef-Stift Sendenhorst

Welche ergotherapeutischen Hilfsmittel sind im Haushalt praktisch?
Ruth Koch, Ergotherapie, St. Josef-Stift Sendenhorst

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Dr. rer. nat. Griseldis Hübner-Kroll, Kooperatives Rheumazentrum Münsterland, Telefon 0251 8352428 oder RheumazentrumML@ukmuenster.de