Termine

Besser leben mit chronischen Schmerzen

Chefarzt Herbert Thier und Mitarbeiter des Schmerztherapie-Teams erläutern die Multimodale Schmerztherapie.

Die multimodale Schmerztherapie - ein stationäres und tagesklinisches Angebot für chronische Schmerzpatienten

Mittwoch, 30. Oktober 2019

16.00 - 17.30 Uhr

Referenten aus dem Team der Schmerzklinik für Gelenk- und Rückenbeschwerden:

Herbert Thier, Chefarzt

Dieter Minnebusch, Psychologe

Sabine Beese, Physiotherapeutin

Nils Krüger, Pain-Nurse

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 02526 300-6609.

 

Wenn Schmerz zur Krankheit wird

Schmerzen sind unangenehm und doch sind sie lebenswichtig, weil sie ein Warnsignal für Körperschädigungen sind. Wenn Schmerzen länger als drei bis sechs Monate anhalten und ihre ursprünglich warnende Funktion verloren haben, entwickeln sie sich  zu einem eigenständigen komplexen Krankheitsbild.

Wie Betroffene Strategien erarbeiten können, um ein besseres Leben mit chronischen Schmerzen zu führen, darum geht es bei der multimodalen Schmerztherapie, die ein Referententeam der Schmerzklinik für Gelenk- und Rückenbeschwerden im St. Josef-Stift Sendenhorst in der Patientenakademie vorstellt.

Dabei kommen medizinische, therapeutische und psychologische Aspekte zur Sprache.

Im Anschluss an die Kurzvorträge steht das Referententeam für individuelle Fragen zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenlos.