Termine

Mehr Funktion - weniger Schmerzen

Dr. Ansgar Platte, Oberarzt der Klinik für Rheumaorthopädie

Möglichkeiten in der modernen Hand- und Ellenbogenchirurgie bei degenerativen und rheumatischen Erkrankungen

Mittwoch, 9. Oktober 2019

16 - 17.30 Uhr

Referent: Dr. Ansgar Platte, Oberarzt der Klinik für Rheumaorthopäde

Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon 02526 300-6605

 

Moderne Hand- und Ellenbogenchirurgie

In dieser Patientenakademie schlägt der Referent Dr. Ansgar Platte einen weiten Bogen zu den operativen Möglichkeiten zur Behandlung von rheumatischen und verschleißbedingten Veränderungen an der Hand und am Ellenbogengelenk. Ein Schwerpunkt liegt auf den typischen Gelenkveränderungen bei Rheumapatienten.

Er geht insbesondere auf Erkrankungen der Hand am Handgelenk sowie an den Grund-, Mittel- und Fingergelenken ein. Dabei erklärt er auch, wann eine Versteifungsoperation erforderlich sein kann und wann künstlicher Gelenkersatz am Handgelenk oder so genannte Spacer an den Fingergelenken zum Einsatz kommen.

Ein weiterer Schwerpunkt istf das Ellenbogengelenk. Dr. Platte stellt typische Gelenkveränderungen vor und informiert über Möglichkeiten, das Gelenk operativ zu behandeln bis hin zum Gelenkersatz mit einer Endoprothese.

Wie immer besteht die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen und mit den Ärzten der Klinik auch im Anschluss an den Vortrag ins Gespräch zu kommen.

Die Teilnahme ist kostenlos.