Zurück
 
 
Patientenfürsprecherin

Patientenfürsprecherin

 

Mittlerin zwischen Patient und Krankenhaus

Ein Krankenhausaufenthalt ist immer eine Ausnahmesituation, in der man sich bestmöglich versorgt und aufgehoben fühlen will. Sollte es doch einmal ein persönliches Anliegen oder einen Konflikt geben, steht Ihnen unsere Patientenfürsprecherin Annette Mertens als unabhängige Ansprechpartnerin gerne zur Seite.

Sie hat Zeit und ein offenes Ohr für Ihr Anliegen. Im Bedarfsfall übernimmt sie eine Mittlerrolle, um Ihr Anliegen unbürokratisch und direkt mit Mitarbeitern oder der Krankenhausleitung zu klären oder zur De-Eskalation beizutragen. Ihre Aufgabe ist gesetzlich verankert, damit das Anliegen des Patienten fair, transparent und lösungsorientiert behandelt wird.

Die Patientenfürsprecherin ist vertrauliche Ansprechpartnerin für Patientinnen, Patienten sowie Angehörige.

  • Sie ist keine Mitarbeiterin des Hauses
  • Sie ist weisungsunabhängig
  • Sie ist zur Verschwiegenheit verpflichtet (Weitergabe anvertrauter Informationen nur mit schriftlicher Einwilligung des Patienten!)

Die Funktion der Patientenfürsprecherin ist ein zusätzliches Angebot. Es ergänzt unser strukturiertes Rückmeldemanagement: Für  Anregungen, Lob und Kritik sprechen Sie bitte unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt an oder nutzen gerne unseren Rückmeldebogen „Ihre Meinung ist uns wichtig“.

Kontakt zur Patientenfürsprecherin

So erreichen Sie Annette Mertens: