Zurück
 
 
 

Selbsthilfe fördern – gemeinsam stark sein

Neben der medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Behandlung und Unterstützung unserer Patientinnen und Patienten im St. Josef-Stift Sendenhorst, gehört es zu unserer Philosophie, auch über die stationäre und ambulante Behandlung hinaus enge Bande zu Patientenverbänden und Selbsthilfegruppen wie zum Beispiel die Deutsche Rheuma-Liga zu pflegen. Sie leisten einen wertvollen Beitrag, Patienten über ihr Krankheitsbild zu informieren, den Austausch untereinander zu fördern und den Betroffenen bei der Krankheitsbewältigung im ganz alltäglichen Leben zu helfen. Das St. Josef-Stift Sendenhorst unterstützt gerne die Arbeit der Selbsthilfegruppen und -verbände durch


 

Schmerz-Treff und Rheuma-Liga im St. Josef-Stift


01.01.2024
Schmerz-Treff Jahresprogramm 2024
Es ist soweit: Das Jahresprogramm des Schmerz-Treffs ist da. Freuen Sie sich auf viele Impulse zur Selbsthilfe für Patienten mit chronischen Schmerzen. Weiterlesen


Entspannungstherapeutin Barbara Adrian

29.08.2024
Schmerz-Treff: Thema "Warum Entspannung in der Schmerztherapie?"
Stress gehört zu den wichtigen Risikofaktoren für die Entstehung und Aufrechterhaltung chronischer Schmerzen, deshalb ist Entspannung wichtig. Eine Anmeldung ist erforderlich! Weiterlesen


Birgit Schlüter, Diätassistentin

26.09.2024
Schmerz-Treff: Ernährung und Schmerz
Ernährung hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit. Deshalb spielt sie auch eine große Rolle beim Thema chronische Schmerzen. Eine Anmeldung für den Schmerz-Treff ist Voraussetzung zur Teilnahme! Weiterlesen


28.11.2024
Schmerz-Treff: "Schmerz und Spiritualität"
Im November geht es im Schmerz-Treff um Spiritualität als Hilfe zur Schmerzbewältigung. Zu der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich! Weiterlesen